Sportärztliche Untersuchungen

 

Warum ist eine sportärztliche Untersuchung sinnvoll oder notwendig?

Z.B. müssen bei bestimmten Sportarten (unter anderem Tauchsport) vor Beginn und dann normalerweise in regelmäßigen Intervallen ärztliche Untersuchungen durchgeführt werden. Diese Untersuchungen sind Voraussetzung für die Teilnahme z.B. an einem Tauchkursus. Ein anderer Grund ist der Wunsch, mit sportlicher Betätigung zu beginnen (Joggen, Radfahren, Walking etc.). Auch Wiedereinsteiger in das sportliche Training sollten sich untersuchen lassen. Mit zunehmendem Lebensalter wird dies umso wichtiger.

 

Leider ist für den Freizeitsportler eine sportärztliche Untersuchung nicht regelhaft vorgesehen. Teilweise werden noch nicht einmal Spitzensportlicher ausreichend untersucht. Dies hat bedauerlicherweise immer wieder tragische Folgen oder führt zu einem falschen Training. Hier kann Ihnen durch die Untersuchung eine Sicherheit gegeben werden.

 

Üblicherweise beinhaltet eine sportärztliche Untersuchung neben der Durchführung einer körperlichen Untersuchung (Abhören der Herztöne, Blutdruck, Herzfrequenz, etc.) auch eine Echokardiografie und Ergometrie. Bei Bedarf kann auch eine Lungenfunktion dazugehören. Bei Tauchern kann außerdem eine transcranielle Dopplersonografie notwendig werden. In Einzelfällen muss auch ein Langzeit-EKG angelegt werden.

 

<< zurück

Kardiologische Praxis Blankenese
Dr. Wessolowski

Tel. 040 - 86 66 28 14
Fax 040 - 86 66 28 09
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Mo. - Fr. 8 - 13 Uhr
Mo., Di., Do. 14 - 17 Uhr
Termine nur nach Vereinbarung

Download Anfahrtsskizze (PDF)
Anfahrt mit dem HVV (Link)